Bert Schoeneich

Bert Schöneich

privat

 

Kuchenglasur

Sie passt z.B. auf die Pfefferkuchen oder das Pfefferkuchenbrot.

Pfefferkuchen Pfefferkuchenbrot

Zutaten

Kokosfett 50 gr
(2 Würfel Palmin)
Puderzucker 250 gr
heißes Wasser 200 gr
Kakao (falls dunkler Guss) 5 gehäufte Teelöffel
Kaffee, gemahlen (falls dunkler Guss) 1 Teelöffel
Zitronensaft von ca. einer halben Zitrone
Weinbrand oder Amaretto (falls gewünscht) 1 Esslöffel

Verarbeitung:
- Kokosfett erhitzen und zerlaufen lassen,
nicht zu heiß, sonst karamellisiert der Puderzucker und der Guss wird etwas bröcklig
- Puderzucker und Kakao sieben, Kaffee und Zitronensaft rein
- Kokosfett heiß in den Puderzucker tröpfeln, umrühren
- Weinbrand rein
- Wenn die Masse krümelig ist, dann heißes Wasser teelöffelweise (!) zugeben, umrühren, bis die Glasur gut streichfähig ist.
Aufpassen, nicht zuviel Wasser auf einmal! Erst umrühren, testen, dann weiteres Wasser.
Zuschütten geht immer, wegschütten nimmer ...
- zügig verarbeiten


[homepage] [Karte] [homepage Arbeit] [Rezepte]
[Wandertouren][Klassentreffen Abitur] [Seminargruppentreffen]
 top of page /  Last modified: 27. Januar 2017, homepage: http://www.bert-schoeneich.de, mailto: bert@bert-schoeneich.de