Bert Schoeneich

Bert Schöneich

privat

 

Rüeblikuchen

Norbert, ein echter Schweizer, etwas ruhig und scheinbar langsam, brachte eines Tages diesen frischen Kuchen mit ins Institut. Ein Erlebnis!

Er ist ein idealer Osterkuchen. Wie aus einschlägigen Kinderbüchern bekannt, essen Osterhasen am liebsten Möhren, die Schweizer Osterhasen halt - Rüebli.

Rueblikuchen Rueblikuchen

Zutaten

Teig

Mehl 350 gr
Backpulver 1 Päckchen
Rohrzucker (brauner Zucker) 300 gr
Lebkuchengewürz
(oder: 2 TL Zimt + 3/4 TL Kardamom + 2 Prisen Nelkenpulver)
1 Päckchen
Salz 1 Prise
Rüebli (Möhren), fein geraffelt (gerieben) 250 gr
Zitrone (Schale und Saft) 1
Mandeln, gemahlen 250 gr
Eier, verklopft (mit der Gabel "verquirlt") 4
Butter (verflüssigt und leicht ausgekühlt) 200 gr

Garnitur

Orangenmarmelade 3 gehäufte Esslöffel
Marzipanrüebli
(oder 50 gr Marzipanrohmasse + 50 gr Puderzucker,
beides verkneten und zu kleinen Rüebli formen)
12 Stück
Pistazien, gehackt
10 gr

Backform

Springform (25 cm Durchmesser) oder Kastenform (Länge:30 cm)  

Backen
- Ofen auf 180 °C vorheizen
Teig:
- Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben
- Rohzucker, Gewürze und Salz darunter mischen
- Rüebli (geraffelt), Mandeln, Zitronensaft und -schale unterheben
- Eier (verklopft) und verflüssigte, ausgekühlte Butter dazu
- Teig ist relativ flüssig!
- Teig in die Form geben
backen:
- 2. Schiene (von unten)
- 180 °C / 65 Minuten / Ober- und Unterhitze
- wenn die Marzipanrüebli selbst gemacht sind, diese bereits nach 55 Minuten auf den Kuchen legen und die letzten 10 Minuten mitbacken, sie werden dabei leicht braun
Füllung / Verzierung:
- Orangenmarmelade leicht erwärmen, bis sie deutlich flüssig ist
- Orangenmarmelade auf den leicht ausgekühlten Kuchen streichen
- Marzipanrüebli auf dem Kuchen verteilen
- gehackte Pistazien darüber streuen

[homepage] [Karte] [homepage Arbeit] [Rezepte]
[Wandertouren][Klassentreffen Abitur] [Seminargruppentreffen]
 top of page /  Last modified: 16. April 2017, homepage: http://www.bert-schoeneich.de, mailto: bert@bert-schoeneich.de