Bert Schoeneich

Bert Schöneich

privat

 

Weintraubenkuchen aus Österreich

Das ist ein sehr feiner, leichter Kuchen des Herbstes.
(Nach: "Das große Buch der österreichischen Mehlspeisen", eines meiner Lieblingsbackbücher)

Weintraubenkuchen

Zutaten (Teig, besser Crememasse)

Butter, weich 230 gr
Puderzucker 280 gr
Salz 1 Prise
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eier 5
Zitronenschale, abgerieben von einer halben Zitrone
Milch 120 ml
Weizenmehl 300 gr
Speisestärke 100 gr
Backpulver 3/4 Päckchen

Früchte

Weintrauben ohne Kern (nach Möglichkeit grüne und blaue gemischt) 1200 gr

Decke

Tortenguss 1 Päckchen

Backen
- Ofen auf 170 °C vorheizen
Früchte:
- Weintrauben heiß waschen
- gründlich mit Küchenpapier trockentupfen
Teig:
- Eier aufschlagen und durchrühren
- Butter, Zucker, Salz, Vanillinzucker, Zitronenschale schaumig rühren
- nach und nach Eier dazu
- Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben, untermelieren (vorsichtig und langsam unterrühren)
- Teigmasse gleichmäßig auf das Blech streichen bis hoch an die Kanten des Bleches
- Weintrauben auf der Teigmasse verteilen (sinken während des Backens in den Teig)
backen:
- 3. Schiene (von unten)
- 170 °C / 60 Minuten /  Ober-/Unterhitze
- auskühlen lassen
- Tortenguss nach Anweisung zubereiten, Kuchen damit dünn bestreichen


[homepage] [Karte] [homepage Arbeit] [Rezepte]
[Wandertouren][Klassentreffen Abitur] [Seminargruppentreffen]
 top of page /  Last modified: 28.Januar 2017, homepage: http://www.bert-schoeneich.de, mailto: bert@bert-schoeneich.de