Bert Schoeneich

Bert Schöneich

privat

 

Schwäbischer Kartoffelsalat
(Dank an Ingrid für ihr Rezept! Und für ihren Kartoffelsalat!)

Warmer Kartoffelsalat? Ungewohnt für den, dessen Kartoffelsalat bisher kalt und mit viel Mayonnaise angerichtet war. Warm und er schmeckt! Zum Beispiel mit Spätzle und Maultaschen. Wie im Schwäbischen.

Schwäbischer Kartoffelsalat

Zutaten für 2-3 Personen

Kartoffeln, festkochend 750 gr
Zwiebel, gewürfelt 5 Esslöffel
Salz, weißer Pfeffer  
Zucker 1 Prise
Weinessig, weiß 5 Esslöffel
Fleisch- oder Gemüsebrühe (instand) knapp 100 ml
Raps- oder Sonnenblumenöl 3 Esslöffel
evtl. Radieschen, grüne Gurke, Gewürzgurke, Schnittlauch  

Zubereiten
- Kartoffeln in der Schale kochen (nicht zu weich), abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, so lassen sie sich leichter schälen. Die warmen, geschälten Kartoffeln so dünn wie möglich in Scheiben schneiden - "Rädle" heißt das im schwäbischen. Noch warm die Kartoffelscheiben mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit Zwiebelwürfel, Essig und Brühe durchmischen. Zudecken und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Nun saugen sich die Kartoffelscheiben mit der Flüssigkeit voll und werden saftig. Zwischendurch ein bis zwei mal durchmischen und prüfen, ob ggf. noch etwas Brühe angegossen werden muss, damit sich die Kartoffelscheiben richtig voll saugen können. Es sollte zum Schluss noch etwas Brühe auf dem Boden der Schüssel übrig sein. Jetzt erst das Öl untermischen.
   
-

Da zum schwäbischen sonntäglichen Schweinebraten mit Spätzle auch saftiger Kartoffelsalat gehört, gießt man vom warmen Spätzlewasser etwas über die Kartoffelscheiben, damit der Kartoffelsalat noch glänzender wird und rutschiger. Da er in diesem Fall warm gegessen wird, stellt man ihn während des Ziehens am besten in den warmen Backofen.

   
-

Isst man den Kartoffelsalat kalt, so kann man Radieschen, grüne, ungeschälte Gurke oder Gewürzgurken untermischen (nur eines davon, nicht alles) oder mit Schnittlauchröllchen garnieren.



[homepage] [Karte] [homepage Arbeit] [Rezepte]
[Wandertouren][Klassentreffen Abitur] [Seminargruppentreffen]
 top of page /  Last modified: 30.Januar 2017, homepage: http://www.bert-schoeneich.de, mailto: bert@bert-schoeneich.de