Bert Schoeneich

Bert Schöneich

privat

 

Dinkel-Buchweizen-Brot

Das Ursprungsrezept stammt aus der ehemaligen Fernsehsendung alfredissimo von Alfred Biolek. Es besticht durch seine einfache Herstellung. Und natürlich durch seinen Geschmack.

Dinkel-Buchweizen-Brot
 

Zutaten für ein 1,5 kg Brot

Dinkelvollkornmehl 300 gr
Dinkelvollkornschrot
(kann auch weniger bis gar kein Schrot sein, dann entsprechend mehr Dinkelvollkornmehl)
300 gr
Buchweizen, gemahlen 200 gr
Wasser (kalt) 0,75 l
Salz 3 TL (!)
Essig, weiß 4 EL (!)
Hefe 1 Würfel
Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne je 1 Tasse
Margarine, Haferflocken für die Form

Backen
- Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen
Teig:
- Hefe im kalten Wasser auflösen, Essig und Salz dazu
- Dinkelmehl und Buchweizen dazu, es entsteht ein dickflüssiger Brei
- Leinsamen und Sesam schroten (Schlagmühle)
- Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne zum Teig (Brei)
- große Kastenform (35 cm lang) ausfetten und halbhoch mit Haferflocken ausstreuen
(zwei kleine Kastenformen gehen auch)
- Teig hinein
- (Davon, das Brot  mit Körnern zur Dekoration zu bestreuen, wie bei Bio vorgeschlagen, halte ich aus Erfahrung nichts. Diese verbrennen im Ofen lediglich und fallen anschließend vom Brot.)
backen:
- 2. Schiene (von unten), Schälchen mit Wasser mit in den Ofen stellen
- Oberfläche mit Wasser bestreichen
- 220 °C / 60 Minuten / Ober- + Unterhitze

[homepage] [Karte] [homepage Arbeit] [Rezepte]
[Wandertouren][Klassentreffen Abitur] [Seminargruppentreffen]
 top of page /  Last modified: 2.Februar 2017, homepage: http://www.bert-schoeneich.de, mailto: bert@bert-schoeneich.de