Bert Schoeneich

Bert Schöneich

privat

 

Baiser

Auch Meringue, Meringe oder Schaumgebäck genannt.
Immer wenn beim Kochen Eiweiß übrig blieb, buk meine Mutter Baisers. Das manches Essen nur wegen des übrig bleibenden Eiweißes gekocht wurde, ist nicht von der Hand zu weisen.
Wenn trotz aller Mühen die Baiser innen klebrig sind und wie karamellisiert schmecken, hilft folgender Trick: ich "trockne" die Baiser zunächst, wie untern angegeben (100 °C / 150 Minuten (!) / Umluft / mehr trocknen als backen), dabei  halte ich den Ofen mit einem Holzlöffel einen Spalt offen. Anschließend schalte ich den Ofen aus und lasse die Baiser bei leicht geöffneter Ofentür über Nacht mit Hilfe der Resthitze weiter trocknen.
Am nächsten Morgen sind sie dann auch innen leicht, locker und trocken, dabei außen immer noch weiß.
Einfach die Temperatur zu erhöhen, hilft nicht.

Baiser 

Zutaten

Eiweiß 2
Zucker 100 gr
Salz 1 Prise

Backen
- Ofen auf 100 °C vorheizen
Masse:
- Eiweiß mit Salz steif schlagen
- dabei Zucker einrieseln lassen
- Eiweiß so steif schlagen, daß es beim Rausheben des Schneebesens Spitzen bildet
- Backblech mit Backpapier auslegen
- mit 2 Teelöffeln Masse auf das Blech häufeln (nicht zu große Haufen, sonst trocknen sie innen schlecht)
backen:
- 3. Schiene (von unten), bei zwei Blechen 2. und 4. Schiene
- 100 °C / 150 Minuten (!) / Umluft / mehr trocknen als backen / Ofen mit einem Holzlöffel einen Spalt offen halten
- probieren, ob innen trocken und nicht mehr klebrig

[homepage] [Karte] [homepage Arbeit] [Rezepte]
[Wandertouren][Klassentreffen Abitur] [Seminargruppentreffen]
 top of page /  Last modified: 24. Januar 2017, homepage: http://www.bert-schoeneich.de, mailto: bert@bert-schoeneich.de